Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

Schlossmuseum

„Was damals Recht war“ – Wehrmachtsjustiz als Herrschaftsinstrument des NS-Staates

zur Übersicht

Eine wissenschaftliche Tagung im Martinushaus

Verbrechen der Wehrmacht haben das Geschichtsbewusstsein zur NS-Herrschaft stark beeinflusst. Die Militärgerichtsbarkeit kommt dabei besonders in den Blick, Die Tagung wird das gesamte Feld des Themas abstecken.

Wegen der hervorragenden Forschungslage wird insbesondere der Aschaffenburger Regionalbezug beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Forschung zu den Wehrmachtsrichtern selbst sein, die die Handlungsspielräume dieser Hauptakteure aufzeigt.

Referenten:
Elisabeth Kohlhaas, Torgau & Dr. Claudia Bade, Hamburg
Leitung:
Dr. Josef Pechtl, Förderkreis Haus Wolfsthalplatz, Aschaffenburg

Anmeldungen: lizcat@gmx.de oder per Post an Josef Pechtl, Hettingerstr. 23, 63739 Aschaffenburg

Im Martinushaus, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg;
9 bis 16 Uhr - der Eintritt ist frei.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden