Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

Kunsthalle Jesuitenkirche

Julian Schnabel - Palimpsest. Graphik ganz gross. Das graphische Werk von 1983 bis 2017

zur Übersicht

Themenführung zur Ausstellung „Julian Schnabel - Palimpsest. Graphik ganz groß. Das graphische Werk von 1983 bis 2017“

Dauer: 60-90 Min

Schnabel ist einer der gefragtesten Künstler in den USA und zählt neben Jean-Michel Basquiat und Keith Haring zu den Hauptvertretern des amerikanischen Neo-Expressionismus. Julian Schnabel ist ein Visionär, der stetig – in Anlehnung an seine Gemälde – überraschende Drucktechniken und Materialien ausprobiert. Seine Radierungen, Collagen und Lithographien finden sich auf den unterschiedlichsten Trägermaterialien gedruckt: auf Samtstoff genauso wie auf Weltkarten. Er bearbeitet die Bilder mehrfach digital, zieht Ausschnitte groß auf, bemalt oder beschreibt sie wieder, verschiebt nochmal die Schichten und Schnipsel, ist am Schneidetisch gleichzeitig Maler und in gewisser Weise auch Regisseur. Tatsächlich hat das Multitalent auch viel beachtete Filme sowie eigene musikalische Kompositionen realisiert.

Preis: 4,50 Euro pro Person zuzüglich Eintritt 

Treffpunkt: Kunsthalle Jesuitenkirche, Pfaffengasse 26, Kassenraum

Weitere Informationen unter: www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Termine:

Julian Schnabel, Ohne Titel (Ritterburg) aus der Serie „Rheinromantik“, 2016, Pigmentdruck auf Faserpapier, kaschiert auf Karton, 106,8 x 80 cm, Courtesy Geuer & Geuer Art GmbH Düsseldorf, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Julian Schnabel Studio

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden