Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

Kunsthalle Jesuitenkirche

„Wunder leben – Michael Engelhardt“

zur Übersicht

Der 1952 in Erlangen geborene Maler Michael Engelhardt schaut bereits auf ein Œuvre von über 500 Werken zurück, die sich in der Tradition des Magischen Realismus´ wissen.  

Seit nunmehr rund 50 Jahren lotet der ehemalige Meisterschüler von Rudolf Hausner (Wiener Akademie) Reales und Irreales aus, oszilliert seine Malerei zwischen sinnlich Gegenständlichem und visuell Imaginiertem. Dabei fasziniert die technische Perfektion, mit der diese sehr persönliche Bildwelt mit hoher Suggestionskraft entsteht und den Betrachter in seinen Bann zieht.

Laufzeit der Ausstellung

26.10.2019 bis 15.03.2020

Michael Engelhardt, Garten der Erinnerung

Michael Engelhardt, Garten der Erinnerung, 2009-10, Öl auf Leinwand, 80 x 68 cm, Besitz des Künstlers, © VG Bild Kunst, Bonn 2019, Foto: privat

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden