Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

Schlossmuseum

Wolfram Eder. Lebenskreise – Künstlerporträts

zur Übersicht

Aschaffenburg wird geprägt von einer aktiven, zeitgenössischen Kunstszene. Wolfram Eder kennt nicht nur die Aschaffenburger, sondern – selbst Teil dieses Kreises –  auch die hiesigen Künstler. Für ihn sind seine Fotografien eine Art Tagebuch, in dem er Begegnungen und Erlebnisse mit Menschen festhält.

Mit individuellen Aufnahmen wirft er einen Blick auf die Persönlichkeit seines Gegenübers. Die Sicht von außen und der langjährige Einblick in die Verhältnisse ermöglichen ihm eine „vertraute Distanz“. Das Lebensumfeld der Porträtierten ist stets Teil der Bildkomposition. Oft werden Profession und Passion der Dargestellten zum Schlüssel der Bilderzählung.

Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt, reduziert auf das Wesentliche, das Gesicht, eine Geste. Im Idealfall offenbart sich ein Eigenleben, das keine vermittelnden Worte mehr braucht.

Eine Einblick in den Ausstellungsaufbau
– fotografiert von Wolfram Eder – finden Sie » hier

Verlängerung: Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2021 im Schlossmuseum zu sehen!

Laufzeit der Ausstellung

30.05.2020 bis 10.01.2021

Flyer zur Ausstellung (PDF 351,48 KB)

 Wolfram Eder, Rupert Lüft (1927-2005), Fotorgrafie

Wolfram Eder, Rupert Lüft (1927-2005), Fotorgrafie

This website uses cookies to give you the best possible service. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.

I have understood