Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

Herzlich willkommen bei den Museen der Stadt Aschaffenburg.

"erfasst, verfolgt, vernichtet."

zur Übersicht

Szenische Lesung/Sound-Collage: Komm, schöner Tod

Ein dreijähriges Mädchen wurde in der Zeit des Nationalsozialismus im Stuttgarter Kinderkrankenhaus Opfer der Euthanasie – ein junges Paar heute überlegt, vor der Geburt ihres Kinds eine mögliche Behinderung diagnostizieren zu lassen…..

Schauspieler: Julianna Herzberg, Jan Uplegger
Teilnahmegebühr: 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro

im Martinushaus | Treibgasse 26 | 63739 Aschaffenburg

Fotos: Benjamin Traub, 1914–1941, Privatbesitz; David Föll, 1858–1940, Landesarchiv Baden-Württemberg; Irmgard Heiss, 1897–1944, Familienarchiv Stellbrink

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden