Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg

KunstLANDing

trans angeles

zur Übersicht

crossover experimentation 2014–2017

mit fatemeh burnes • cosimo cavallaro • gisela colón • gronk • kubo • maya mercer • kirk pedersen • meixian qiu • katsuhi sasakai • john white • jaeh wayoo • zadik zadikian • kurator: peter frank

“trans angeles“ stellt zwölf KünstlerInnen vor, die in vielfältigen Medien und Formen arbeiten. Zwölf KünstlerInnen umfassen eine kompakte Auswahl, die die Vielzahl an Stilen und Talenten der Teilnehmer aus der Kunstwelt Los Angeles repräsentieren. Manche nehmen an dieser Welt schon fast ein halbes Jahrhundert teil, andere haben sie erst vor ein paar Jahren entdeckt. Alle haben sie die Stufe der Reife und der Entwicklung in ihrem Leben und in ihrer Karriere erklommen und, noch wichtiger, ziehen einen Vorteil aus dem freien Fluss an Ideen und Stimmungen, die Los Angeles ihnen bietet. (Peter Frank, Kurator)

Die Ausstellung – ein „Aufbruch“ des NKV in neue Bereiche – findet im Rahmen der 18. AKt (Aschaffenburger Kulturtage) statt, welche dieses Jahr unter dem Motto „Aufbruch“ stehen.

Die Ausstellung tourt erstmals in Europa (nach Soest und Rotterdam 2017 in Aschaffenburg)

14.05.2017 bis 09.07.2017

Cosimo Cavallaro, LOVE YOUR BEAN_green pick up, 2013.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden